Nichtraucher in 90 Minuten

„Nichtraucher in 90 Minuten“ ist der Titel des Videos des Mediziners Dr. Stefan Frädrich. Für Raucher, die bereits zahlreiche erfolglose Entwöhnungsversuche hinter sich haben, mag dies als schwer durchsetzbares vollmundiges Versprechen erscheinen. Warum das Video vielen Erfahrungsberichten und erstaunlich hohen Bewertungen zufolge tatsächlich sein Versprechen einlöst, liegt wohl an dem neuartigen und gleichzeitig einfachen Konzept, das Frädrich den Rauchern an die Hand gibt.

So erfährt der Raucher in fünf kurzen und unterhaltsamen Kapiteln wichtige Fakten über den physiologischen und psychologischen Vorgang während des Rauchens und die Konditionierung. Er erfährt auch, wie die Tabakindustrie die Konditionierung mit Tricks forciert und die Sucht mit zusätzlichen gefährlichen Stoffen verstärkt. Der Raucher erlernt während des Video-Seminars, sich auf einfachem Wege umzukonditionieren und sich mit Freude von der Sucht ohne Verlustgefühl und Gewichtszunahme zu befreien.

Rauchen begreifen und mit Verstand aufhören

Frädrich führt in dem Video „Nichtraucher in 90 Minuten“ in fünf Kapiteln Ursachen und Verlauf der Nikotinsucht auf und zeigt einen effizienten Weg, sich aus der Sucht zu befreien.

 

1: Motivation und Verhalten bei dem Rauchen

90minutenBeginnend mit einem Zaubertrick enttarnt der Gesundheitscoach im ersten Kapitel den Mythos um das Rauchen und die Sucht. Er zeigt auf, wie die Tabakindustrie ihre Kunden hinter das Licht führt. Des Weiteren erfährt der Raucher, warum er mit dem Rauchen begonnen hat und wie er in die Sucht geschlittert ist.

 

2: Nikotin und Sucht – biochemische Prozesse im Gehirn

Im zweiten Teil des Videos erklärt Frädrich den Unterschied zwischen Gewohnheit und Sucht. Dabei lernt der Zuseher, warum es ihm mit dem Suchtstoff nicht gut, aber ohne diesen schlecht geht. Des Weiteren erfährt der Raucher Wichtiges über die Nikotinkurve und den Nikotinspiegel. Dr. Frädrich veranschaulicht die biochemischen Prozesse während des Rauchens, die über die Synapsen (Nervenverbindungen) stattfinden. Mit dieser anschaulichen Darstellung wird dem Raucher schnell klar, warum er raucht und welche Prozesse während des Rauchens im Gehirn stattfinden.

 

3: Die Macht der Psyche – Konditionierung

Im dritten Kapitel erfährt der Raucher interessante Fakten über Assoziationen und Konditionierung in typischen Rauchsituationen und wie sich diese entwickeln. Dr. Frädrich erläutert auch Funktionsweisen der Konditionierung im Allgemeinen und wie diese helfen, wiederkehrende Alltagssituationen zu meistern, indem Bewegungs- und Verhaltensabläufe automatisiert ausgeführt werden. Konditionierungen sind lebensnotwendig und haben viele positive Effekte. Allerdings können fehlgeleitete Konditionierungen ungewollte Angewohnheiten hervorrufen und zur Sucht führen. Dieses Wissen hilft Rauchern, sich mit einfachen Mitteln aus der Suchtspirale zu befreien.

 

4: Die Tricks der Tabakindustrie

Im vierten Teil des Videos zeigt der Gesundheitscoach mit ungewollt veröffentlichten Dokumenten der Zigarettenindustrie, wie die Menschen gezielt zur Sucht geführt werden und welche Substanzen außer Nikotin noch verarbeitet werden. Besonders interessant dabei ist, wie Frädrich das tiefenpsychologische Vorgehen der Tabakindustrie enttarnt

 

5: Der Einstieg in den Ausstieg

90minutennichtraucherIm letzten Kapitel erfährt der künftige Nichtraucher, wie er sich auf einfache Weise umkonditionieren kann. Dabei geht es darum, typischen Rauchsituationen nicht aus dem Wege zu gehen, sondern diese ohne Zigarette zu erleben und damit für eine schnelle Umkonditionierung zu sorgen. Hier liegt der Schlüssel des erfolgreichen Programms von Dr. Stefan Frädrich. Dieses lässt sich übrigens auf zahlreiche ungewollte Angewohnheiten übertragen und ist damit auch für Nichtraucher interessant. In Zusammenhang mit der Assoziation Rauchentwöhnung=Gewichtszunahme erfährt der künftige Nichtraucher interessante Fakten.

Ein durchschnittlicher Raucher, der 20 Zigaretten pro Tag konsumiert, verbrennt durch das Rauchen circa 200 Kalorien mehr am Tag als ein Nichtraucher. Es genügt also ein wenig Bewegung, um diese Kalorien auch als Nichtraucher zu verbrennen.

Ein zweiter interessanter Fakt ist, dass sich in den ersten Tagen des Nikotinentzugs ein Leere-Gefühl im Bereich es Oberbauchs einstellt. Es ist also ein Bedürfnis, die Lunge wieder mit Nikotin zu versorgen. Dieses Gefühl lässt aber nach wenigen Tagen nach. Allerdings ist auch in derselben Region, also im Oberbauch, das natürliche Hungergefühl angesiedelt. Das Gefühl bei Nikotinentzug wird häufig mit dem Hungergefühl verwechselt. Dieses Wissen erleichtert den Nikotinentzug ohne Gewichtszunahme enorm.

 

Was macht dieses Rauchentwöhnungsprogramm so erfolgreich?

nichtraucherEine große Mehrheit der Rezensionen auf das Video „Nichtraucher in 90 Minuten“ berichtet von einem Erfolg des Programms. So haben sich viele Raucher, auch Kettenraucher, aus der Sucht befreien können. Viele berichten auch, dass sie ohne größere Entzugserscheinungen oder psychische Probleme, wie Gereiztheit oder größere sogenannte Fressattacken, mit dem Rauchen aufhören konnten. Viele von ihnen berichten, dass sie bereits andere Entwöhnungsprogramme erfolglos absolviert hatten.

 

Was machte also gerade dieses Rauchentwöhnungsprogramm so erfolgreich?

Der Schlüssel könnte darin liegen, dass Dr. Frädrich das Thema „Rauchen“ aus der emotionalen Ebene hebt. Dem Raucher wird nicht vorgehalten, wie unvernünftig sein Handeln ist, das weiß dieser ja selbst schon längst, sondern Dr. Frädrich veranschaulicht die Mechanismen und Vorgänge auf physiologischer und psychologischer Ebene, die zur Nikotinsucht führen und den Raucher durch Konditionierung an der Sucht halten. Die Zigarettenindustrie fördert die Sucht psychologischer Ebene durch gezielte Werbung auf physischer Ebene durch die Beimengung weiterer suchfördernder Stoffe.

In dem Video-Suchtentwöhnungs-Programm steht also nicht mehr das unvernünftige Verhalten des Rauchers im Mittelpunkt, er muss auch nicht mit Vorhaltungen rechnen, die dieser sich sowieso selbst macht, sondern der Raucher erfährt die Abläufe der Zigarettensucht und erfährt auch, wie er diese mit Freude und stressfrei beseitigen kann.


Haben Sie es schon probiert? Hat es funktioniert?

Wir würden uns über Ihre Erfahrung mit dem Video im Kommentarbereich freuen.

One thought on “Nichtraucher in 90 Minuten

  1. Michael sagt:

    Habe das nun schon mehreren Leuten empfohlen und bei fasst jedem hat es funktioniert. Kanns mir auch nicht genau erklären, aber es scheint zu wirken wenn man sich 90 Minuten gehen lässt und das alles beachtet!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.